Dr. Alexander Kaplunovsky

 

Kontakt

Raum: 00-538
Telefon: 06131-39-26874
E-Mail: kaplunov@uni-mainz.de
Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Forschungs- und Interessengebiete

Akademische Laufbahn

Eigene Studienfächer

Geschichtswissenschaft und Ethnologie

Akademische Laufbahn

seit 2004
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Abt. für Osteuropäische Geschichte

1988-1993
Studium der Geschichtswissenschaften und der Ethnologie an der Fakultät für Geschichtswissenschaften der Kazaner Staatsuniversität. Abschluss mit "Auszeichnung" (1,09)

1993
Wiss. Mitarbeiter am Historischen Institut der Akademie der Wissenschaften der Republik Tatarstan (Russländische Föderation)

1993/94-1996 und 1998
Doktorand an der Kazaner Staatsuniversität (Russland), Promotionsfach Ethnologie.

1997-2001
Mitarbeiter an der Abteilung für Weiterbildung an der Kazaner Staatsuniversität. Entwicklung und Einsatz der Lernsoftware

1998
Promotionsexamen am 26.05.98 am Institut für Ethnologie und Anthropologie der Akademie der Wissenschaften Russlands (Moskau), anschließend Verleih des Doktorgrads am 10.07.98, Doktorarbeit: "Russkaja meščanskaja obščina v gorodach Kazanskogo Povolžja, 1870 - 1918 gg. (etno-istoričeskoe issledovanie)"

2000-2017
Mitbegründer und Redaktionsmitglied der internationalen Zeitschrift "Ab Imperio" - Studies of New Imperial History and Nationalism in the Post-Soviet Space"

2001-2002
Wiss. Mitarbeiter im Teilprojekt "Europäische Moderne und nationale Traditionen in Osteuropa: Die Erinnerungskultur der Russen und Nichtrussen im 19./20. Jahrhundert" im Rahmen des SFB 434 "Erinnerungskulturen" (Hist. Institut, Abt. für Osteuropäische Geschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen)

2002-2003
Vertretung der Assistenten-Stelle am Historischen Institut, Abt. für Osteuropäische Geschichte der Justus-Liebig-Universität Gießen

2003-2004
Wiss. Mitarbeiter am Historischen Institut, Abt. für Osteuropäische Geschichte der Justus-Liebig-Universität Gießen

 

Mitgliedschaften

Verband der Osteuropahistorikerinnen und Historiker Deutschlands

Veröffentlichungen von Alexander Kaplunovsky

Monographien

Quellenedition

Herausgeberschaft

  • Alexander Kaplunovsky, Jan Kusber, Benjamin Conrad (Eds.): The Enigmatic Tsar and his Empire: Russia under Alexander I. 1801-1825. erscheint bei Peter Lang 2019;
  • mit Ilia Gerasimov, Serguei Glebov, Marina Mogilner und Alexander Semyonov: internationale Zeitschrift "Ab Imperio" - Studies of New Imperial History and Nationalism in the Post-Soviet Space, erschienen 58 Bände/Hefte (2000-17);
  • mit Ilia Gerasimov, Serguei Glebov, Marina Mogilner und Alexander Semyonov (Hg.): Novaja imperskaja istorija post-sovetskogo prostranstva. Kazan 2004;

Zeitschriftenaufsätze, Beiträge zu Sammelwerken

  • Alexandrine Russia as Laboratory. In: Alexander Kaplunovsky, Jan Kusber, Benjamin Conrad (Eds.): The Enigmatic Tsar and his Empire: Russia under Alexander I. 1801-1825. erscheint bei Peter Lang 2019;
  • The Alexandrine Commission for the Compilation of Laws: In Search for Codifying Models for the Russian Empire. In: Alexander Kaplunovsky, Jan Kusber, Benjamin Conrad (Eds.): The Enigmatic Tsar and his Empire: Russia under Alexander I. 1801-1825. erscheint bei Peter Lang 2019;
  • "Я в России во всех отношениях выиграл": жизненный миры ученых и культурный трасфер в России начала XIX века в частной переписке Христиана (фон) Шлецера с семьей. In: «У меня и в Москве есть повод быть довольным». Переписка Христиана фон Шлёцера с семьей. Жизненные миры университариев, трансфер знания и культуры в России начала XIX века / Введение, комментарии, общ. редакция А. Каплуновского; пер. с нем. К. Левинсона. — М.: Новое литературное обозрение, 2018. S. 14-100;
  • „Der russische Norden ist mein Vaterland geworden“: Akademische Lebenswelten, Wissens- und Kulturtransfer in Russland am Beginn des 19. Jahrhunderts im Spiegel der Privatkorrespondenz Christian (von) Schlözers mit der Familie, 1796-1808, in: Kaplunovskiy, Alexander (Hg.): „Auch in Moskwa habe ich Ursache zufrieden zu sein“. Christian von Schlözers Privatkorrespondenz mit der Familie. Akademische Lebenswelten, Wissens- und Kulturtransfer in Russland am Beginn des 19. Jahrhunderts. Berlin/Münster 2014, S. 9-68;
  • „Beherrsche den Osten“ – Wladiwostok, in: Ost-West. Europäische Perspektiven (2013) 2, S. 142-148;
  • Die Politisierung der Angestellten im späten Zarenreich, in: Walter Sperling (Hg.): Jenseits der Zarenmacht. Dimensionen des Politischen im Russischen Reich, 1800-1917, Frankfurt a.M. 2008, S. 313-344;
  • Revolutionieren oder reformieren? Die kaufmännisch-industriellen Angestellten in der Revolution 1905. In: Jan Kusber, Andreas Frings (Hg.): Das Zarenreich, das Jahr 1905 und seine Wirkungen. Berlin 2007, S. 145-209;
  • "Kupečeskie prikazčiki" und "torgovo-pomyšlennye služaščie": Die Dynamik sozialer Identitäten im ausgehenden Russländischen Reich im Fokus der Begriffsgeschichte. In: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, 54 (2006), S. 375-409;
  • Opisyvaja imperiju social'no: "prikazčickoe" mnogogolosie v social'nom registre jazykov samoopisanija Rossijskoj imperii. In: Ab Imperio 3 (2005), S. 175-226;
  • mit Ilia Gerasimov, Serguei Glebov, Marina Mogilner und Alexandr Semyonov In Search of a New Imperial History. In: Ab Imperio 1 (2005), S. 33-56;
  • mit Ilia Gerasimov, Serguei Glebov, Marina Mogilner und Alexandr Semyonov V poiskach novoj imperskoj istorii. In: Dies. (Hg.): Novaja imperskaja istorija post-sovetskogo prostranstva. Kazan, 2004. S. 7-29;
  • (Dissertaton) Meščanskaja obščina. In: A. P. Kaplunovksij u.a. (Hg.): Očerki gorodskogo byta dorevoljucionnogo Povolž'ja. Ul'janovsk 2000, S. 294-415, 610-655;
  • Etničeskij faktor v soslovnom stroe imperii: tatary-musul'mane i russkie v meščanskich obščinach Srednego Povolž'ja. In: Ab Imperio (2000) 1, S. 75-90;
  • Die Gemeinde der meščane in Russland: die Endphase. In: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas (1999) 3, S. 341-361;
  • Kazanskaja Meščanskaja obščina v poreformennoje vremja. In: Acta Eurasica (1996) 2(3).
  • Studies of the Meshchanstvo's town communes in Russia 19-20 centuries. In: Newsletter 7 of the IUAES, University of Leiden, November 1995;

Übersetzungen

  • HANS KOHN The Nature of Nationalism (After the Transcript of the Lecture Delivered on April 10, 1919 in Krasnoyarsk), in: Ab Imperio 1 (2012), (Russisch);
  • JÜRGEN OSTERHAMMEL Transformation of the World: History of the Nineteenth Century. Chapters from the Book, in: Ab Imperio 3 (2011), (Russisch);
  • ISABELLE DE KEGHEL On the Path toward a “Predictable” Past? Comments on the Establishment of the Presidential Commission to Counter At-tempts to Harm Russia’s Interests by Falsifying History, in: Ab Imperio 3 (2009), (Russisch);
  • HANS-CHRISTIAN PETERSEN Beyond Collectivism: (Auto)biographic Ap-proaches to the Study of Russian History, in: Ab Imperio 2 (2009), (Russisch);
  • JULIA OBERTREIS The “Dead” and “Cultured” Lands: Scientists’ Discourses and Imperial Policy in Central Asia, 1880s to 1991, in: Ab Impe-rio 4 (2008), (Russisch);
  • JÖRG BABEROWSKI Trust through Presence. Premodern Practices of Au-thority in Late Imperial Russia, in: Ab Imperio 3 (2008), (Russisch);
  • BENNO GAMMERL Nation, State or Empire: Subjecthood and Citizenship in British and Habsburg Empires at the Turn of the Twentieth Century, in: Ab Imperio 4 (2006) (Russisch);
  • WOLFGANG KASCHUBA Ethnology as Dialogue?, in: Ab Imperio 1 (2006), (Russisch);
  • NORBERT FREI Bewältigte Vergangenheit? Das Dritte Reich im deutschen Gegenwartsbewußtsein, in: Ab Imperio 4 (2004), (Russisch);
  • ANDREAS FRINGS Die tatarische Schriftreform und das kulturelle Gedächtnis, in: Ab Imperio 3 (2004), (Russisch);
  • JÖRG BABEROWSKI Zivilisatorische Mission und Nationalismus in Transkaukasien 1828-1914, in: I. Gerasimov, S. Glebov, A. Kaplunovskij u.a. (Hrsg.). Novaja imperskaja istorija post-sovetskogo prostranstva, Kazan 2004 (Russisch);
  • TRUDE MAURER Western Jews? Eastern Jews? Acculturation as a Paradigm of Comparative Jewish History in Germany and Eastern Europe, in: Ab Imperio 4 (2003), (Russisch);
  • ANDREAS UMLAND The Formation of a Fascist “Neo-Eurasian” Intellectual Movement in Russia: Alexander Dugin’s Path from a Marginal Extremist to an Ideologue of the Post-Soviet Academic and Political Elite, 1989-2001, in: Ab Imperio 3 (2003), (Russisch);
  • SEBASTIAN CWIKLINSKI Tatarism vs. Bulgharism: “The First Debate” in the Tatar Historiography, in: Ab Imperio 3 (2003), (Russisch);
  • ANDREAS KAPPELER Russia’s South and East Frontier from 16th to 18th Centuries, in: Ab Imperio 1 (2003), (Russisch);
  • CLAUS SCHARF Pugachev as Emperor between Center and Periphery: Defining the Problematic, in: Ab Imperio 1(2003), (Russisch);
  • LÜTZ HÄFNER Civil Society, Bürgertum, and “Local Society”: In Search for Analytical Categories for Studies of Public and Social Mod-ernization in Late Imperial Russia, in: Ab Imperio 3 (2002), (Russisch);
  • MANFRED HILDERMEIER Russian “Long 19th Century”: A “Special Path” of European Modernization?, in: Ab Imperio 1 (2002), (Russisch);
  • HANS VAN DER LOO, WILLEM VAN REIJEN Modernization as a Concept, in: Ab Imperio 1 (2002), (Russisch);
  • DIETER LANGEWIESCHE What is War? Evolution of the Phenomenon of War and Its Legitimization in Modern Time, in Ab Imperio 1 (2002), (Russisch);
  • FRANZISKA BECKER Ethnicity and Migration: A Critical Approach to the Concept of Ethnicity in Migration Studies, in: Ab Imperio 3 (2001), (Russisch);
  • WIM VAN MEURS Soviet Ethnography: Hunters or Gatherers?, in: Ab Imperio 3 (2001), (Russisch);
  • BENJAMIN SCHENK Political Myth and Collective Identity: The Alexander Nevskii Myth in Russian History (1263-1998), in: Ab Imperio 1-2 (2001), (Russisch);
  • MARTIN SCHULZE WESSEL Traditions of International Politics and Religious Conflict in the German-Russian Relations after 1871, in: Ab Imperio 2 (2000), (Russisch);
  • ANDREAS KAPPELER “Russia as Multinational Empire”: Some Reflections After Eight Years Since the Publication of the Book, in: Ab Imperio 1 (2000), (Russisch)

Lehrveranstaltungen

WS 2004/05-SS 2015

Übung: „Gesetzesreformen im Russland des 19. Jahrhunderts“

Übung: „Sowjetische Geschichte erzählen und erinnern“

Proseminar „Ein Fenster nach Europa: Modernisierung und Aufklärung im Russland des 18. Jahrhunderts“

Proseminar „Sowjetunion zwischen dem Zweiten Weltkrieg und der Perestrojka“

Übung „Aufklärung und Bildung im Russland des 18. und des beginnenden 19. Jahrhunderts“

Übung und Exkursion „Russen in Deutschland im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert“

Russische Quellenlektüre „Alltagsleben in der Sowjetunion unter Chruščev und Brežnev“

Proseminar „Stand, Konfession, Nation und soziale Identität im Zarenreich des 19. Jahrhunderts“

Hauptseminar „Wie reformiert man den Sozialismus? Wirtschaft und Gesellschaft von Stalins Tod bis zur Auflösung der Sowjetunion“

Übung und Studienexkursion „Von Kazan’ nach Moskau - Geschichtslandschaften entlang der Wolga. Die Sowjetzeit, 1920er-1990er Jahre“

Übung „Die Sowjetunion der Vorkriegszeit, 1920er-30er Jahre“

Hauptseminar: „Von Kazan nach Moskau - Geschichtslandschaften entlang der Wolga. 16.-20. Jh.“

Übung: Die "ukrainische Frage" im Russländischen Reich der Neu-zeit. 17. bis 20. Jh.